Arbeitskreis

Fisch & Feinkost

In diesem Arbeitskreis treffen sich alle Mitgliedsunternehmen, die mit Fisch, Fischereiprodukte und Fisch-Feinkost handeln. Sitzungen und Workshops werden regelmäßig bei Bedarf und zu spezifischen Themen organisiert.

Der Arbeitskreis steht allen interessierten Mitgliedern offen. Referenten/innen berichten zu aktuellen Themen und Standards, Institute zu laufenden Initiativen.

Aktuelle Schwerpunkte

  • Importangelegenheiten und generelle maritime Themen
  • IUU – Illegale, nicht angemeldete, unregulierte Fischerei
  • Fischereimanagement, Zertifizierungen und Label
  • Nachhaltigkeit in der Fischerei, Fischereilieferketten
  • Gesetzliche Anforderungen, Kontroll-Verordnung
  • Qualitätsanforderungen, Analysen
  • Verbrauchererwartungen

Die Teilnahme ist vor Ort sowie Online möglich. Alle Mitglieder sind herzlich willkommen!

Arbeitskreisleitung

Vorsitz
Christian Wolf
Geschäftsführender Gesellschafter Hüpeden (GmbH & Co. ) KG

Stellvertretung
Thorsten Wunder
Prokurist CLAMA Im- und Export GmbH & Co. KG

Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartnerin im Waren-Verein.

Hannah Schon

Fachreferentin Nachhaltigkeit, Fisch und Feinkosterzeugnisse

+49 (0) 40 374 719-16
h.schon@waren-verein.de

WEITERE DOKUMENTE

Rundschreiben

Wir informieren tagesaktuell und digital über alle Veränderungen, die Ihr Produkt und die Einfuhr betreffen. Auf Sie und Ihren Bedarf zugeschnittene Rundschreiben verschaffen Ihnen einen Wissensvorsprung gegenüber der Konkurrenz.

Das sind unsere aktuellen Themen

26.9.2022

MSC-Webinar: Pelagischer Bestand Nordostatlantik 06.10.2022

MSC-Online Webinar am Donnerstag, 06.10.2022 um 17 Uhr. Update zur Suspendierung nordostatlantischer Fischereien auf Makrele, atlanto-skandischen Hering und Blauen Wittling. Informationen zu den anstehenden Küstenstaatenverhandlungen zur Aufteilung der Fangquoten. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich.

26.9.2022

Reminder: Warenkunde-Seminar Fisch am 18.10.2022

Erfahren Sie die Basics zu Fisch und Fischereierzeugnisse mit dem Schwerpunkt auf Konservenprodukten. Lernen Sie aktuelle Analysemethoden kennen. Hintergründe zum Zertifizierungsstandard des Marine Stewardship Council (MSC) - Wie weit geht die Zertifizierungspflicht. Das Seminar richtet sich an Azubis, Einsteiger*innen und Quereinsteiger*innen, die sich einen Überblick über die Branche verschaffen möchten. Online-Seminar via Zoom am Dienstag, den 18.10.2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr. Teilnahmegebühr für Mitglieder 250 Euro. Senden Sie uns gerne vorab Ihre Fragen aus der Praxis zu.

16.9.2022

Einladung: European Trade Meeting am 18.11.2022

Melden Sie sich jetzt online an! Erleben Sie internationale TOP Speaker zum Thema „Food Imports on the Background of Climate Change“ und „Carbon Neutral Sea Freight Solutions”. Paneldiskussion mit Teilnehmer*innen von der KoRo Handels GmbH, Alfred Ritter GmbH & Co.KG, REWE Group und Food Drink Europe (angefragt) zu Konsument*innen-Vertrauen und Transparenz. Durch den Tag begleitet Sie die Moderatorin Isabelle Körner (ntv, RTL). Eckdaten: Freitag, 18.11.2022, 09:00 – 15:30 Uhr, Hotel Grand Elysée in Hamburg, Teilnahmegebühr: 110 Euro (zzgl. USt.) pro Person.

5.9.2022

Warenkunde-Seminar Fisch am 18.10.2022

Erfahren Sie die Basics zu Fisch und Fischereierzeugnisse mit dem Schwerpunkt auf Konservenprodukten. Lernen Sie aktuelle Analysemethoden kennen. Hintergründe zum Zertifizierungsstandard des Marine Stewardship Council (MSC) - Wie weit geht die Zertifizierungspflicht. Das Seminar richtet sich an Azubis, Einsteiger*innen und Quereinsteiger*innen, die sich einen Überblick über die Branche verschaffen möchten. Online-Seminar via Zoom am Dienstag, den 18.10.2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr. Teilnahmegebühr für Mitglieder 250 Euro. Senden Sie uns gerne vorab Ihre Fragen aus der Praxis zu.

5.9.2022

Protokoll: Öffentliche FG-Sitzung 30.06.2022

Hiermit erhalten Sie das genehmigte Protokoll

2.9.2022

FIKON II: Vernetzung von FIKON und ATLAS ab 05.09.2022

Die Genehmigungen für die Einfuhr von Fischereierzeugnissen von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) werden künftig automatisch an den Zoll (ATLAS) übermittelt. BLE-Genehmigungsbescheide zur Vorlage beim Zoll sind dann nicht mehr notwendig. Ab dem 05.09.2022 ist das BLE-Aktenzeichen für Zollanmeldung über ATLAS ausreichend. Aufgrund der Inbetriebnahme ist FIKON II am 05.09.2022 von 06:00-10:00 Uhr nicht erreichbar.

Fachgruppen und Arbeitskreise

Wissen teilen

Fachgruppe

Getrocknete Früchte & Schalenobst

Mehr erfahren
Fachgruppe

Konserven & Tiefkühlprodukte

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Bioprodukte

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Zoll & Außenhandel

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Nachhaltigkeit

Mehr erfahren
Arbeitskreis

Qualität

Mehr erfahren
Projekt

Young Leader

Mehr erfahren
Ausschuss

Waren-Vereins-Bedingungen

Mehr erfahren